Neun Monate des Jahres sind vorüber. Heißt wir sind nun im letzten Viertel des Jahres und haben nur noch drei Monate bis Jahresende. Das Wetter wird langsam dem Herbst entsprechend, der Sommer ist vorbei. Ich konnte noch einmal 11 Tage auf Sardinien die Sonne genießen und ein wenig abschalten. Wir haben die Insel erkundet und auch einmal nichts getan. So kann man in das „kalte“ Deutschland zurückkehren.

Die Tage liest man von der wackligen Credit Suisse und dem möglichen Absturz des alten Schweizer Vermögensverwalters. Eine Meinung selbst kann ich mir dazu aktuell nicht bilden, da nicht alle Fakten auf dem Tisch liegen. Allerdings scheinen die Schweizer nicht ganz dumm zu sein und kaufen aktuell ihre Anleihen nach dem Absturz zu einem sehr günstigen Kurs wieder zurück. Einige vermuten, dass es zu einer Kapitalerhöhung kommen wird. Wir warten ab und verfolgen aktiv die Nachrichten – so mein Motto in dem Fall.

Werbeanzeigen

Wie immer der Wechsel zum Monatsabschluss meiner Dividenden im September:

Insgesamt habe ich in diesem Monat Dividenden in Höhe von 406,44 Euro erhalten. Ausgeschüttet haben dieses mal 10 verschiedene Unternehmen bzw. ETF. Im Detail haben mir folgende Unternehmen ausgeschüttet:

  • Gladstone Commercial: 9,42 EUR
  • Prospect Capital Corp.: 18,09 EUR
  • Main Street Capital: 23,46 EUR
  • Ares Capital Corp.: 117,00 EUR
  • Artisan Partners Asset Management: 70,61 EUR
  • Shell: 90,20 EUR
  • Southern Company: 20,23 EUR
  • T. Rowe Price Group: 18,10 EUR
  • Unilever: 35,19 EUR
  • Visa Inc.: 4,14 EUR

Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies eine Steigerung von ca. 170 Euro. Die weiteren Investitionen zeigen ihre Wirkung. Wichtig ist nur, dass nicht nur auf die Ausschüttung achtet. Das Unternehmen muss solide wirtschaften, ein gutes Geschäftsmodell haben und auch die finanzielle Lage muss sicher aufgestellt sein. Mein weiterer Kauf bei T. Rowe Price Group und auch der Neukauf, den ich erst vor ein paar Tagen getätigt habe, wird weiter auf den schwächeren Monat positiv einwirken – zu dem neuesten Kauf in ein paar Tagen mehr.

Werbeanzeigen

Nun allerdings noch einmal zu meiner Historie. Im nun siebten Jahr meiner Aufstellung von Dividenden und Ausschüttungen sieht die Veränderungen zu den gleichen Monaten in den Vorjahren wie folgt aus:

  • 2016: 62,33 EUR
  • 2017: 178,69 EUR
  • 2018: 136,89 EUR
  • 2019: 170,65 EUR
  • 2020: 111,14 EUR
  • 2021: 231,40 EUR
  • 2022: 406,44 EUR

Ich erfasse nun seit 7 Jahren meine Dividenden. Die Fortschritte kann man von Jahr zu Jahr ganz gut erkennen. Wenn man die Jahre mal zusammenzählt, dann kamen in Summe bereits 1.297,54 Euro zusammen. Trotz geringen Steigerungen in den Jahren davor, ein toller Betrag und eine schöne Summe. Tatsächlich war der September schon immer ein wenig ruhiger im Vergleich zu den anderen Monaten. Hier konnte ich gut aufholen und einen soliden Betrag nun für mich erwirtschaften.

Die ersten 9 Monate 2022 haben mir insgesamt Ausschüttungen in Höhe von 6.274,78 Euro an Dividenden nach Steuern eingebracht. Im Durchschnitt sind das 697,20 Euro an Dividenden pro Monat. Hier hält noch der Mai an, das kann man nicht verleugnen. Das Ziel ist am Ende zwischen 500 und 600 Euro im Durchschnitt pro Monat an Dividenden zu erhalten. Die 500 Euro sind bereits geknackt. Somit freue ich mich auf die 600+ Euro pro Monat im Durchschnitt und dann werden die nächsten 2 Jahre nochmal entscheidend bis ich wohl die 10.000 Euro an Dividenden pro Jahr erhalte – die Motivation und Vorfreude ist da und ich bleibe weiter dran.

Werbeanzeigen

Passend dazu der Buchtitel: Der reichste Mann von Babylon – Erfolgsgeheimnisse der Antike von George Samuel Clason. Die Beschreibung auf Amazon lautet wie folgt:

Babylon wurde zur wohlhabendsten Stadt des Altertums, weil seine Bewohner den Wert des Geldes schätzten und solide wirtschaftliche Grundregeln bei der Schaffung von Vermögen, beim Sparen und bei der Anlage zur weiteren Geldvermehrung befolgten. Die Gleichnisse von Bansir, dem Wagenbauer, oder von der Mauer von Babylon und viele andere geben diese noch immer aktuellen Grundregeln weiter. Auf bestechend einfache und anschauliche Weise zeigen sie, wie man gekonnt mit Geld umgeht, sich seine Wünsche erfüllt und die Unabhängigkeit und den Erfolg erlangt, von denen andere nur träumen. Die bestechend einfachen Parabeln hauchen dem Thema Geld Leben und Faszination ein. „The Richest Man in Babylon“ erschien erstmals 1926 und fand bis heute Millionen von begeisterten Lesern.

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu „Monatsabschluss September 2022

  1. Hi Chris,
    Urlaub ist nie verkehrt – ich war im letzten Monat auch in der Sonne und bin ab Samstag ein letztes Mal für dieses Jahr in der Sonne unterwegs 😉

    Deine monatliche Steigerung ist dieses Mal wieder krass. Auf dem Niveau eine Verdopplung der Einnahmen zu erzielen ist doch ganz nett.
    Auf deinen Neukauf bin ich schon sehr gespannt!

    Viele Grüße,
    MrTott (Chris)

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Chris,
      Die wichtigste Frage zuerst. Wo warst du im Urlaub bzw bist aktuell noch unterwegs? 😀

      Danke dir.
      So schnell komme ich wohl leider nicht mehr zu einer Verdoppelung. Ab jetzt wäre schon 50-100 Euro Schritte pro Monat ein tolles Vorankommen. Aber in solchen Zeiten jetzt, bildet man Vermögen 😉

      Viele Grüße und der Neukauf kommt die Tage
      Chris

      Gefällt mir

  2. Hi Chris,
    ich war in Rumänien unterwegs und werde ab Samstag nochmal 8 Tage in die Türkei reisen.

    50 – 100 € Zuwachs jeden Monat ist auf jeden Fall nicht verkehrt. Aber du hast Recht, denn derzeit trennt sich Spreu von Weizen. Wer investiert bleibt oder sogar investiert, dürfte auf längere Sicht ein Gewinner sein.

    Viele Grüße und ich bin gespannt 😉
    Chris

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s