Kurz vor Quartalsabschluss habe ich es noch einmal getan. Ich habe an dem Tag gekauft, als die Nachricht kam, dass Russland und die Ukraine über einen Waffenstillstand verhandeln. Natürlich ein Anlass die Kurse wieder steigen zu lassen. Langfristig ist es mir natürlich egal, ob ich jetzt aktuell 1 Euro höher oder tiefer kaufe, Hauptsache ich bin dabei. Zusätzlich habe ich immer auch die Möglichkeit nachzukaufen und mich weiter einzukaufen.

Werbeanzeigen

Ich habe gestern, am 29.03.2022, meine erste Position bei Rothschild & Co. getätigt.

Bis 2015 verwendetes Logo

Insgesamt habe ich mit meiner ersten Position 50 Stück in mein Depot gelegt. Zu einem Kaufkurs von 36,60 Euro pro Anteil habe ich inkl. aller Gebühren 1.830,- Euro investiert.

Eine neue Position in meinem Portfolio und ja, wieder ein „Finanztitel“. Allerdings ein Finanztitel aus der vermeintlichen 2. Reihe und für mich mit das ausschlaggebende, eine familiengeführte Bank mit über 50% der Anteile im Besitz der berühmten Familie „de Rothschild“. Über diese Familie ranken sich Gerüchte, Sagen und Verschwörungstheorien. Auf jeden Fall etwas geheimnisvolles und auch immer etwas erfolgreiches, welches mich somit neugierig gemacht hat.

Rothschild & Co (bis September 2015 Paris Orléans SA) ist die börsennotierte Bankholding für die der Bankiersfamilie de Rothschild. Aufgestellt ist das Geschäft in 3 Bereiche:

  • Global Finance Advisory: Beratungsdienstleistungen für Fusionen und Übernahmen, sowie für deren Finanzierung
  • Wealth Management and Asset Management: Vermögensverwaltung für private Anleger und Institutionelle Anleger
  • Merchant Banking: Verwaltung von Private-Equity-Investments sowohl auf eigener Rechnung als auch für Dritte

Zusätzlich ist das Unternehmen im Bereich Private Equity tätig. Ein Geschäftsbereich mit riesen Potential und vor allem immer neue Innovationskraft.

aktuelles Logo der Banken-Holding

Die Bank selbst sieht sich als werteorientiertes Unternehmen, welches auf sieben Generationen Familienführung aufgebaut ist und eine 200-jähriges Erbe als Grundlage besitzt – „Erbe verpflichtet“. Inspiriert vom Rothschild-Familienmotto „Concordia, Integritas, Industria“ (Harmonie, Intergrität, Fleiß).

Rekordergebnisse in 2021 sprechen für sich:

Quelle: Unternehmenspräsentation – Jahresbericht 2021

In diesem Jahr soll insgesamt eine Dividende von 2,75 Euro pro Anteil gezahlt werden. Das bedeutet auf meinen Kaufkurs eine Dividendenrendite von brutto 7,5% p.a. – bei einem Gewinn pro Aktie von 10,59 Euro sprechen wir von einer Ausschüttungsquote von etwas 26%. Eine sehr entspannte Quote und weiteres Potential für die Zukunft ist vorhanden. Zusätzlich lese ich von einem Aktienrückkaufprogramm.

Leider ist die Dividendenpolitik nicht ganz makellos. Ich habe Ausschüttungen im Zeitraum 2002 – 2019 gefunden. Keine Auszahlung einer Dividende ist 2020 erfolgt, das lässt sich mit Corona begründen. Auch wenn andere Unternehmen gerade in Krisenzeiten weiter Kontinuität bewiesen haben, kann ich die Vorsichtsmaßnahme nachvollziehen. Letztes Jahr wurde dann wieder im Mai und Oktober ausgeschüttet. Ich gehe voller Zuversicht in eine zukünftige Dividendenpolitik und für meinen Cashflow. Weiter kann ich mir vorstellen hier Stück für Stück meinen Bestand weiter zu auszubauen und im Laufe der Zeit 200 – 300 Anteile in meinem Portfolio zu sehen.

Auszug aus der Unternehmenspräsentation

Am Ende noch ein paar ausgewählte Unternehmensbeteiligungen bzw. Tochterunternehmen, welche zu einem langfristigen hohen Ertrag beisteuern: N.M. Rotschild & Sons (Vereinigtes Königreich), Rothschild & Cie (Frankreich), Rothschild & Co. Bank (Schweiz), Rothschild Martin Maurel (Frankreich)

Werbeanzeigen

Dies bedeutet für meinen jährlichen Cashflow bzw. meine zu erhaltenen Dividenden bei den 50 Stück für 2022 ein zusätzliches Dividendeneinkommen von ca. 95 Euro. Das wird mir weiter helfen mein Ziel von 6.000 Euro Dividenden nach Steuern zu erreichen und dies sogar zu übertreffen.

Werbeanzeigen

Abschließend nochmal mein aktuelles Buch nach dem Dubai Urlaub: Meine Geschichte: 50 Erinnerungen aus fünfzig Jahren im Dienste der Nation

Der Scheich wird wie folgt zitiert: „Wir suchen immer das Beste im Menschen und wollen sein Potenzial zum Nutzen aller entwickeln. Krisen und Hindernisse werden uns nicht aufhalten oder bremsen. Wir werden weder zögern noch uns von Zweifel zurückhalten lassen. Anhand dieser Erinnerungen wird man erkennen, wie wir eine Nation aufgebaut haben.“

Die 50 Erinnerungen sind in 50 Kapiteln festgehalten und ich nutze dies aktuell abends vor dem ins Bett gehen und lese noch 1-2 Kapitel und schlafe mit diesen Gedanken ein. Ich kann es nur empfehlen.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „4. Kauf 2022 – Rothschild & Co.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s