Der Mai fängt wie immer mit einem Feiertag an. Bereits das zweite Mal kann die alljährliche 1. Maiwanderung nicht statt finden. Ausgiebig mit Freunden von Fest zu Fest tingeln und sich gemütlich das ein oder andere Bierchen gönnen. So kann bei Wind und Wetter der Mai starten. Schöne Erinnerungen kommen hier zurück. Die Hoffnung ist da, dass dies nächstes Jahr wieder möglich ist. Aktuell wird von einer Million Impfungen pro Tag gesprochen. Das klingt mal nach einem Fortschritt. Man mag ja von der Corona-Impfung halten was man mag, ich würde allerdings behaupten, Fakt ist, dass wir erst ein wenig Normalität bekommen, wenn ein Großteil der Bevölkerung geimpft ist. Die sogenannte Herdenimmunität eintritt. Vorher wird unsere Regierung keine Lockerungen zu lassen. Zumindest für nicht geimpfte. Hier möchte ich auch noch einmal betonen, egal ob man für oder gegen die Impfung ist.

Man muss ja immer die Vorteile suchen und tatsächlich, man gibt weniger Geld aus. Auch wenn man „Support you local“ immer wieder bei den verschiedensten Gastronomen in der Umgebung Essen bestellt. Größere Ausgaben, wie Urlaube bleiben noch in Stück weit in der Ferne und die Sehnsucht wird von Tag zu Tag größer. Deshalb wird das Geld gespart und investiert bzw. auf die richtigen Momente gewartet.

Im April habe ich direkt einen Kauf getätigt. Berichtet über Ares Capital Corp. habe ich hier.

Die Dividendeneinkünfte im April waren sehr erfreulich, auch wenn dies mit an der Ausschüttung meines ersten Dax-Wertes und somit einem „Einmal-Zahler“ ein wenig geschuldet war. Aber jede Ausschüttung wird mitgenommen und reinvestiert.

Insgesamt habe ich in diesem Monat Dividenden in Höhe von 438,98 Euro erhalten. Ausgeschüttet haben dieses mal 9 verschiedene Unternehmen. Im Detail haben mir folgende Unternehmen ausgeschüttet:

  • Gladstone Commercial: 7,67 EUR
  • Prospect Capital Corp.: 14,67 EUR
  • Main Street Capital: 12,61 EUR
  • Altria AG: 131,04 EUR
  • Daimler AG: 97,46 EUR
  • Iron Mountain: 38,36 EUR
  • Sixth Street Specialty Lend.: 84,61 EUR
  • iShares STOXX Global Select 100 ETF: 33,50 EUR
  • iShares STOXX Select Dividend 30 ETF: 19,06 EUR

Mit der Anzahl der Ausschüttungen bin ich weiter zufrieden. Das bedeutet alle 3-4 Tage erhalte ich im Schnitt eine Ausschüttung. Sixth Street Specialty Lending hat eine Sonderdividende ausgeschüttet, welches mir bereits jetzt eine Brutto-Dividendenrendite von knapp 11% p.a. einbringt. Zusätzlich erwarte ich mindestens noch 2 weitere Ausschüttungen. Für dieses Jahr stelle ich mir locker 15% p.a. bei dem Unternehmen vor und das nur mit Ausschüttungen. So kann es laufen.

Nun allerdings noch einmal zu meiner Historie. Im nun sechsten Jahr meiner Aufstellung von Dividenden und Ausschüttungen sieht die Veränderungen zu den gleichen Monaten in den Vorjahren wie folgt aus:

  • 2016: 128,21 EUR
  • 2017: 225,00 EUR
  • 2018: 215,80 EUR
  • 2019: 206,18 EUR
  • 2020: 240,02 EUR
  • 2021: 439,17 EUR

Macht zum Vorjahr eine Mehreinnahme von rd. 200 Euro. Dies bedeutet ein Plus von 83%. So kann es weiter gehen, auch wenn mir bewusst ist, dass ich damit nicht rechnen kann. Allerdings gehört zu jedem Ziel auch eine gewisse Träumerei dazu.

In den ersten 4 Monaten habe ich nun rd. 1.398,00 Euro an Ausschüttungen erhalten. Im Vergleich zum Vorjahr sind dies ungefähr 200 Euro mehr. Die nächsten Monate werden zeigen, ob meine Nachkäufe in 2020 und bisher in 2021 bereits Früchte tragen und meinen Weg in Richtung 5.000 Euro bis zum Ende des Jahres vollends möglich macht.

Werbeanzeigen

Zum Abschluss mal wieder einen Buchtitel, der aktuell neben mir zum Lesen bereit liegt und den ich gerne mit euch teilen möchte:

Kauf dir einen Kaiser von Günter Ogger (Die Geschichte der Fugger)

Quelle: Amazon

3 Kommentare zu „Monatsabschluss April 2021

  1. Hallo Finanzjongleur

    Glückwunsch zu deinen Dividenden Einnahmen im Monat April. In Deutschland ist das doch bereits ein Nebenjob Gehalt, oder nicht?
    Ich war letzten Monat bei knapp CHF 350 netto wobei ich diesen Monatsschnitt definitiv nicht halten kann. Das Ergebnis kam dadurch zu Stande da die CH-Unternehmen gerne im April ihre Dividenden zahlen.
    Mach weiter so!

    Liebe Grüsse
    Schweizer-Minimalist

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Schweizer-Minimalist,

      erstmal freut es mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist und danke für deinen Kommentar mit den Glückwünschen! Schaue auch gerne mal bei dir vorbei und hinterlasse meinen digitalen Fußdruck 🙂
      Tatsächlich ist bei uns in Deutschland ein Nebenjob bei 450 Euro anzusehen. Da bin ich auch echt stolz drauf, an dem Punkt angekommen zu sein und das abends nebenher auf dem Sofa meinem „Hobby“ mit investieren und Unternehmen anschauen nachgehen. Herzlichen Glückwunsch auch zu deinem Ergebnis, auch wenn der Weg in der Schweiz ein wenig länger ist…aber damit hast du bereits einen guten Grundstock gelegt.

      Viele Grüße und lass gerne im Austausch bleiben,
      Chris

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s