„Natural-Dividende“ – Ameria

Ich habe schon des öfteren über mein Invest in das „Start-up“ Ameria AG über Companisto berichtet. Ich besitze aktuell 13 Anteile an der Firma und habe in ein partiarisches Nachrangdarlehen investiert. Das Unternehmen, mit Sitz in Heidelberg, soll die nächsten Jahre an die Börse gebracht werden. Ameria ist auch ein Unternehmen, dass gerade in der aktuellen „Corona-Zeit“ profitiert, da es u.a. kontaktlose und interagierende Touchscreen anbietet.

Als Shareholder (klingt eigentlich ganz gut) hatte ich nun die Möglichkeit, dass Ameria 2×2 VIP-Karten für das Bundesliga Spiel Hoffenheim vs. Bayern am Sonntag zur Verfügung stellt. Ich habe mich gemeldet und direkt 2 Karten erhalten.

Ich sehe das mit als „Natural-Dividende“ bei meinem Invest und als begeisterter Fußball Fan eine doppelte Freude für mich. Der Wert der Karten als „Natural-Dividende“ ist das eine und diesen Wert würde ich nicht mal als wenig bei 2 VIP-Karten mit Parkplatz ansetzen. Außerdem bin ich auf die Stimmung im Stadion bzw. das Feeling mit nur ca. 7.000 Zuschauern (ich nehme mal mit Absicht nicht Fans in den Mund, da die Ultras von beiden Lagern leider noch nicht zugelassen sind) wird.

Hoffenheim bzw. Sinsheim, wo das Stadion liegt, sind von uns nur ca. 45 min. Autofahrt entfernt. Alkoholische Getränke sind leider wohl auch noch verboten. Ich bin auf die allgemeinen Regelungen im Umgang mit Corona gespannt und werde gerne im Nachgang mit einem gesonderten Artikel bzw. als Ergänzung zu dem anstehenden Monatsabschluss berichten.

Hierbei möchte ich auch noch einmal berichten, wie spannend ich es finde direkt in ein so junges und innovatives Unternehmen zu investieren, und auch wenn man sagt, man sollte sich nie in ein Unternehmen „verlieben“, es macht Spaß das Wachstum mit anzuschauen, News zu lesen und dann auch noch von einer Firma direkt aus der Region. Die Ameria AG scheint bodenständig, aber auch selbstbewusst mit interessanten Partnern und Kooperationen am Start. Freue mich hier weiter positiv berichten zu können und jetzt erstmal ein Stadion-Besuch in 2020 zu erleben 🙂

2 Kommentare zu „„Natural-Dividende“ – Ameria

  1. Hallo Chris,

    ich kann das verstehen und wenn man zusätzlich genug diversifiziert und nicht zu viel ins Risiko geht sehe ich es auch so!

    Ich habe z.B. ein Darlehen an ein Weingut, ca. 25 km entfernt die mir „nur“ 2,5% Dividende Zahlen aber 10% Rabatt beim Weineinkauf geben. Das zweite ist mit Grüne Erde mit 3% Zinsen ein Möbelgeschäft das ich seit 30 Jahren kenne, dort einkaufe und mich auch beteiligt habe.

    Sicherheit und Rendite ist wichtig, aber manchmal können Investments auch zusätzlich Freude machen.

    Liebe Grüße
    Christian / Bergfahrten

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Christian,

      kann deine Worte nur unterstreichen und zustimmen. Eigentlich sollte jedes Investment auch Freude bereiten und wenn man zusätzlich noch einen persönlichen Bezug, wie du auch schreibst, herstellen kann, dann ist das doch umso schöner 🙂

      Liebe Grüße nach Österreich
      Chris

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s