Jahresabschluss 2019 – Zusammenfassung

Wir schreiben heute den 29.12.2019, zwei Tage vor dem Ende des Jahres und dann geht alles wieder von vorne los. Ein beeindruckendes Jahr mit dem Erreichen einiger Meilensteine geht zu Ende. Den Blog führe ich nun auch schon seit Dezember 2016, dies bedeutet seit genau 3 Jahren – Herzlichen Glückwunsch an mich selbst hierbei!

Letztes Jahr habe ich zur gleichen Zeit ebenfalls eine kleine Zusammenfassung geschrieben – Jahresabschluss 2018 – den ich nun gerne um ein paar weitere Zahlen bzw. Fakten in diesem Artikel ergänzen möchte. Auch habe ich gesondert meine Ziele 2019 aufgeschrieben, die ich gerne als erstes hier noch einmal aufführe und durchgehen möchte, was ich erreicht oder auch nicht erreicht habe:

  1. Dividendenziele 2019: 1.800 Euro -> Tatsächlich werde ich bei ungefähr 3.750 Euro auslaufen und somit mein Ziel doppelt übertreffen. Der Zusatzplan war allerdings das Ziel für das Jahr 2022 bereits dieses Jahr zu erreichen, welches bedeutet hätte, dass ich 3.200 Euro an Dividenden erhalten müsste. Auch hier habe ich mein Ziel übertroffen und sogar das Jahr 2023 mit 3.700 Euro erreicht. Ich bin somit meinem ursprünglichen Ziel um 4 Jahre voraus.
  2. Insgesamt 20.000 EUR sparen bzw. das Vermögen um diesen Betrag erhöhen -> Dies war mein zweites Ziel für 2019. Kurz gesagt, ich habe das Ziel erreicht und ebenfalls um längen übertroffen. Dies hat mehrere Gründe, die ich allerdings nur grob anreißen möchte. (1) Kursgewinne: Mein Depot ist aktuell gut im Plus und hat einen enormen Wertzuwachs in 2019 erreicht. Der Nachteil allerdings, es wird immer schwerer gute Unternehmen „billig“ zu finden. (2) Sparleistung: Ich konnte meine Sparleistungen in die verschiedenen Assetklassen, wie Aktienkäufe, ETF-Sparplan, Bausparverträge und auch Tilgungsleistungen bei den Wohnungen erhöhen. (3) Wohnungskauf: Dies Punkt ist zwar vorgegriffen, aber durch die Mieteinnahmen, die ich durch den 2. Wohnungskauf erhalte, bleibt ein weiterer monatlicher Cashflow übrig und die Tilgung des Darlehens und im Gegenzug das „Erhalten“ der Wohnung von der Bank, erhöht mein Vermögen.
  3. Ein 2. Objekt als Kapitalanlage zur Vermietung finden -> Ich habe es in 2019 geschafft. Ich habe eine weitere Immobilie zur Vermietung gefunden, der Kauf erfolgreich abgeschlossen und die Wohnung auch bereits vermieten können. Bisher läuft alles ruhig und die Wohnung wirft einen monatlich positiven Cashflow nach Zins- und Tilgungsleistung und Rücklagen ab. Positiver Effekt ist zusätzliche die Abschreibung und durch den Mietüberschuss das Aufbauen eines Rücklagenpolster. Das Ziel hatte ich nun 3 Jahre auf meiner Liste stehen und ich hatte immer geschrieben, ich muss hier nichts erzwingen. Aber wer lange genug sucht, der findet auch.
  4. Eine weitere Einnahmequelle finden und beziehen -> Bei diesem Punkt würde ich sagen, nur teilweise erfüllt. Ich habe berichtet, dass ich über Affiliate Links, welche über Amazon ab und an bei Büchern einstelle eine Gutschrift über 7,93 Euro erhalten habe. Das bedeutet, ja ich eine weitere Einnahmequelle entdeckt und auch eine Kleinigkeit erhalten, aber kein Modell um „reich“ zu werden. Immer wenn ich ein neues Buch entdeckt habe, habe ich es mit euch geteilt. Definitiv ausbaufähig und ich werde mir für 2020 noch weitere Gedanken machen. Dennoch möchte ich auch nicht zu viel Werbung oder ähnliches Schalten, dafür ist der Blog nicht da.

Unter der Kategorie Ziele werde ich die Aktualisierung ebenfalls vornehmen und sowohl dort, als auch in einem neuen Beitrag noch meine Ziele für 2020 aufführen. Den Beitrag werde ich Anfang Januar noch folgen lassen.

Zum Abschluss möchte ich euch noch ein paar Fakten zu dem Blog aus dem Jahr 2019 nicht vorenthalten, der auch die Entwicklung betrifft. Ich bin stolz auf die bisher erreichen Zahlen und auch mein Wissen, dass ich mit einem solchen Blog erlangt habe, auch wenn ich nicht die Maßen an Besucherzahlen habe. Dennoch ist der Trend positiv und ich freue mich jeden Monat über weitere Besucher und Leser. Nun aber zu den Fakten:

  • Veröffentlichte Beiträge: 70 Artikel (im Durchschnitt 6 pro Monate)
  • Follower: 32 Personen (hierüber bin ich sehr dankbar und stolz!)
  • Aufrufe pro Besucher: 3,59 (das bedeutet, dass ihr nicht gleich wieder meinen Blog verlasst, nochmal danke)
  • Seitenaufrufe: 14.634 (Stand 29.12.2019) im Vorjahr lag die Zahl noch bei 12.448 – eine Steigerung von mehr als 2.200 Seitenaufrufe!
  • Besucher: 4.080 (Stand 29.12.2019)
  • Ich habe 66 Likes erhalten und 104 Kommentare
  • Die meisten Besucher kommen aus Deutschland (> 12.000), Österreich, Schweiz und der USA. Allerdings habe ich auch Seitenaufrufe aus Südafrika, Spanien, Holland und Irland erhalten, um nur ein paar auszuwählen.

Kurz gesagt, vielen Dank für alle eure Aufrufe, Kommentare und auch Likes!

4 Kommentare zu „Jahresabschluss 2019 – Zusammenfassung

  1. Hi Chris,

    super Leistung die du dieses Jahr vollbracht hast.

    Wir laufen ja ziemlich parallel. Habe dieses Jahr 3620€ Nettodividende von insgesamt 110 Zahlungen erhalten. Also knapp über 300€ / Monat (Ziel war ja 250€).

    Leider wird es wohl nächstes Jahr nicht mehr so rasant weiter gehen, da wir uns ein Haus gekauft haben und ich das auch schnell mit Sondertilgungen abzahlen will. Aber das neue Ziel sind 350€ /Monat (und im Hinterkopf eher 400€) mal sehen was funktioniert.

    Viele Grüße aus Sachsenheim
    Steffen

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Steffen,

      danke dir und vorab dir noch ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020!

      Respekt auch für deine passiven Einkünfte. Freut mich, dass wir auf der gleichen Welle schwimmen. Ich bin auch gespannt, wo wir dann jeweils am Ende des Jahres rauslaufen werden. Du kannst gerne immer mal wieder deine Zwischenzahlen melden, würde mich interessieren 😉

      Herzlichen Glückwunsch zum Hauskauf. In Sachsenheim direkt?

      Viele Grüße zurück aus Vaihingen
      Chris

      Gefällt mir

      1. Hi Chris,

        dir natürlich auch noch ein gutes neues Jahr.

        Ja werde immer wieder berichten.

        Nein in Hohenhaslach in Sachsenheim hätte ich allein für das Grundstück mehr bezahlt als jetzt für das Haus.

        Lieber Mal noch eine Wohnung zum vermieten dazu holen. Wobei ich mich da erst einlesen muss.
        Aber wenn du Tipps hast höre ich die gerne an 🙂

        Gruß
        Steffen

        Gefällt 1 Person

      2. Danke dir, Steffen.

        Wenn du auch mal Lust auf einen Gastartikel hast, einfach mal melden…ansonsten bin ich echt gespannt, wie es bei dir dieses Jahr läuft.

        In Hohenhaslach gibt es dafür guten Wein 🙂 …aber völlig verständlich. Ich berichte weiter über meine beiden Wohnungen, hoffe es bleibt so ruhig, wie aktuell.

        Viele Grüße
        Chris

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s