Monatsabschluss Dezember 2019

Ich komme gerade von einem Kurztrip aus Brüssel zurück, wo wir Silvester verbracht hatten. Los ging es bereits am 30.12. und heute sind wir wieder zurück geflogen. Mittlerweile hat es Tradition Silvester woanders zu verbringen, ob bei Freunden in Hannover, letztes Jahr mit Freunden in London oder dieses Jahr in Brüssel am Atomium. Manchmal muss man sich auch etwas gönnen und Reisen sind definitiv „Lebenszeit“ die man sich gönnen muss!

Die Essenszeit im Dezember ist auch wieder vorbei und ab jetzt steht die gesündere Ernährung und auch der Sport in nächster Zeit wieder im Vordergrund. Von guten Vorsätzen möchte ich dabei nicht sprechen, sondern von der allgemeinen Fitness und dem alljährlichen Kampf wieder nach den „Feiertagen“. Für mich gehört Sport einfach dazu und dann noch im Zusammenhang mit Fußball würde ich als mein Leben bezeichnen. Meine Freundin bezeichnet mich ab und an als Fußball verrückt, aber ich Liebe diesen Sport nun mal und das liegt bei uns auch in der Familie.

Bevor ich nun aber vollends abschweife, wieder zurück zu den erhaltenen Dividenden im Dezember 2019 und somit auch hier zum finalen Monat.

Insgesamt habe ich Ausschüttungen von 203,30 EUR erhalten.

Diesen Monat waren „nur“ 5 Unternehmen so gnädig und haben ihre Gewinne an mich ausgeschüttet. Im folgenden waren dies:

  • Gladstone Commercial: 8,35 EUR
  • Las Vegas Sands: 50,90 EUR
  • Prospect Capital Corp.: 15,94 EUR
  • Royal Dutch Shell: 125,11 EUR
  • Visa Inc.: 3,00 EUR

Ich habe nun zum Jahresende insgesamt Ausschüttungen in Höhe von 3.745,45 EUR erhalten. Der Monatsdurchschnitt liegt bei 312,12 EUR.

Ich konnte somit mein Dividendenziel für das Jahr 2023 mit 3.600 EUR bereits dieses Jahr erreichen und bin somit 4 Jahre meinem Ziel voraus. Diesen Ansporn möchte ich nun und nächstes Jahr bereits die Dividendenmarke von 5.000 EUR zu erreichen, auch wenn ich das für mehr als herausfordernd ansehe. Dennoch sind genau dafür Ziele da. Im Detail halte ich das die nächsten Tage noch in einem weiteren Artikel fest.

Im Vergleich zum Vorjahr konnte ich wieder eine Steigerung erreichen. Mittlerweile erfasse ich meine Daten im Detail bereits im 4. Jahr, dies sieht somit wie folgt aus:

  • 2016: 81,96 EUR
  • 2017: 109,47 EUR
  • 2018: 165,78 EUR
  • 2019: 203,30 EUR

Zum Abschluss noch ein Fun-Fact, ich habe dieses Jahr insgesamt 77 Ausschüttungen erhalten. 2018 waren es noch 68 Stück. Ich bin mal gespannt, wie sich dies in 2020 entwickeln wird. Auch bin ich gespannt, wann ich hier zum ersten Mal die 100-Stück-Marke knacken werde, auch wenn ich meinen Fokus darauf nicht lege. Ich möchte zwar die Anzahl der Ausschüttungen weiter steigern, aber nicht für den Preis von jedem Unternehmen nur ein paar wenige Euros zu erhalten.

Zum Abschluss noch mein aktuelles Buch, das mich doch selbst sehr begeistert, da es vom großen Meister selbst geschrieben ist und sowohl für Anfänger, als auch für langfristige Anleger geeignet ist. Es geht hierbei um André Kostolany und der Titel des Buches lautet Der große Kostolany – Börsenseminar – Börsenpsychologie – Die besten Geldgeschichten. Wer an der Börse gewinnen will, muß immer genau das Gegenteil von dem tun, was alle machen. In seinen Büchern erzählt Kostolany Lehrreiches über Gewinn und Verlust und erläutert mit Witz und Scharfsinn alles, was man über die Börse und ihre gnadenlosen, aber logischen Gesetze wissen muss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s