Blogeinnahmen Juni 2019 u. Dividenden-Zielerreichung

Am 20.05.2019 habe ich den Blog Artikel Meine Blog-Einnahmen – Lohnt sich das? verfasst. Hier habe ich auch geschrieben, dass ich zukünftig gerne regelmäßig über meine Einnahmen berichten möchte. Natürlich nur, falls etwas reinkommt. Auch habe ich mir überlegt, in Zukunft werde ich den Beitrag in meine Dividendeneinnahmen integrieren. Nur in diesem Monat habe ich pünktlich zum Halbjahr mein Dividendenziel für 2019 erreicht, welches ich gesondert hervorheben möchte.

Aber nun eins nach dem anderen. Als erstes zu den Blog-Einnahmen im Juni 2019:

  • Juni 2019: 18 Klicks und 1 bestelltes Produkt -> Werbekostenerstattung: 1,40 EUR

Insgesamt bedeutet dies 134 Klicks, 11 bestellte Produkte und eine Conversion Rate von 7,64%. Werbekostenerstattungen habe ich nun von insgesamt 2,51 EUR auf meinem Konten gut geschrieben bekommen.

Ich freue mich über jeden einzelnen Cent, da ich mit nichts gerechnet habe. In diesem Zusammenhang möchte ich auch einmal auf mein aktuelles Buch, das ich lese, eingehen: Frank Thelen – Die Autobiografie: Startup-DNA – Hinfallen, aufstehen, die Welt verändern – Das Buch ist einfach und unterhaltsam geschrieben und für jeden, der auf Biographien steht, kann ich es nur empfehlen. Wer Details erwartet, wie er ein Unternehmen auswählt, es groß macht und den Exit durchführt, wird eher enttäuscht. Aus meiner Sicht es dennoch abwechslungsreich und man lernt die Person, die man nur aus die Höhle der Löwen kennt, nochmal besser kennen. Zusätzlich bin ich mit ihm gemeinsam bei Pumperlsgund investiert und auch hierüber verliert er im Buch einige Worte. Schaut es euch auf jeden Fall mal an und macht euch ein eigenes Bild.

Zusätzlich möchte ich hier kurz auf das Erreichen des Dividendenziels für 2019 eingehen. Ich hatte für dieses Jahr das Erreichen der Grenze von 1.800 EUR angestrebt, das ist der aktuelle Nettodurchschnittslohn in Deutschland und würde bedeuten, ich kann einen Monat mir ersparen. Die beiden genialen Punkte dabei, deshalb möchte ich es auch hier erwähnen:

  1. Ich habe das Ziel bereits nach 6 Monaten im Jahr 2019 erreicht. Alles was jetzt kommt ist somit Bonus, auch wenn ich versuche die Ziele für die nächsten Jahre einfach schneller zu erreichen. Zusätzlich ist das wichtigste, dass die Dividenden auch nachhaltig sind.
  2. Ich habe bereits letztes Jahr 2.400 EUR an Dividenden erhalten, somit war ich zu diesem Zeitpunkt bereits meinem  Ziel voraus. Wenn ich so weiter mache, dürfte ich für dieses Jahr die Marke von 3.000 EUR erreichen.

Genau das sind die Gründe, die mich motivieren weiter zu machen und vielleicht auch euch zu motivieren!

Die nächsten Tage werde ich dann noch den Artikel über meine erhaltenen Dividenden im Monat Juni veröffentlichen. Kurz zusammengefasst, ich darf mich wieder über das Erreichen der 300-EUR-Marke erfreuen.

7 Kommentare zu „Blogeinnahmen Juni 2019 u. Dividenden-Zielerreichung

  1. Hey,
    ich finde dein Dividendenwachstum erstaunlich, weiter so :).
    Hast Du eine Mindestdividendenrendite anhand derer Du entscheidest, ob ein Investment für Dich in Frage kommt?
    Sonnige Grüße
    Marco

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Marco,
      danke dir. Freut mich zu hören 🙂
      Eigentlich habe ich keine Mindestdividendenrendite. Was ich allerdings eingestehen muss, ich schaue aktuell eher nach Unternehmen, die aus meiner Sicht gebeutelt sind, aber dennoch gutes Geld erwirtschaften. Dadurch erhalte ich bereits eine hohe Rendite. Scheue mich aber nicht auch Unternehmen wir P&G oder Blackrock ins Depot zu holen. Wie gehst du vor?
      Viele Grüße zurück
      Christ

      Gefällt mir

      1. Hey Christ :),
        die Dividendenrendite spielt bei mir eine untergeordnete Rolle, ich achte nur mittlerweile darauf, ob überhaupt Dividende gezahlt wird (zumindest bei Einzelaktien). Ansonsten besteht ein Großteil des Portfolios aus ETFs, welche die solide Basis bilden. Diese Basis wird von Einzelaktien umkreist, mit denen ich etwas spiele und hoffe den Markt zu schlagen :).
        LG
        Marco

        Gefällt 1 Person

      2. Danke dir für den Austausch und die Offenheit 🙂 Für mich steht eine Dividende, wenn man das Unternehmen genauer anschaut, meist für ein Stück weit solide…denke das kann man zumindest in Deutschland bzw. Europa sagen. Hast du bisher auch den Erfolg den Markt zu schlagen?
        Viele Grüße
        Chris

        Gefällt mir

      3. Mit den Einzelaktien bin ich knapp darüber (allerdings noch nicht so lange dabei). In Kombination mit den ETFs aber insgesamt unter dem MSCI World, da ich z.B. einen ETF auf den DAX halte, der ziemlich underperformte :).
        LG
        Marco

        Gefällt 1 Person

  2. Hi Chris,

    wieder top Ergebnis bei dir.

    Wir laufen ziemlich parallel. Habe im Juni 359€ Dividende gehabt so dass ich jetzt schon knapp über 2000€ habe (ganzes letztes Jahr 2360€).

    Denke wir sind beide auf einem guten Weg die 3000€ zu erreichen.

    Habe mir im Urlaub letzte Woche bereits Gedanken über das Ziel 2020 gemacht. Da sollen es mindestens 3750 eher 4000€ sein.

    Gruß Steffen

    Gefällt mir

    1. Hi Steffen,
      danke dir für deinen Post und herzlichen Glückwunsch für die tollen Dividenden…freut mich auch, dass wir da ähnlich unterwegs sind und uns gegenseitig motivieren können 🙂

      Ich werde die Tage noch meinen Artikel zum Juni veröffentlichen…dir aber vorne weg, habe es auf 367 EUR geschafft.

      Ich wünsche dir viel Erfolg und freue mich jedes mal von dir zu lesen….viele Grüße Chris

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s