Monatsabschluss Januar 2019

Letztes Jahr habe ich geschrieben, gestern noch Silvester gefeiert und nun bereits der erste Monat rum. Ich muss sagen, mir geht es dieses Jahr leider mindestens genauso. Wir haben Silvester in London verbraucht, was wirklich genial war, jetzt wieder 3 Wochen gearbeitet, einmal investiert, Dividenden genossen und zack ist der Monat vorbei.

Leider hat, wie bereits erwähnt der iShares EURO STOXX Select Dividend 30 ETF wieder nicht ausgeschüttet. Hier heißt es abwarten, ob dann die große Ausschüttung wegen der europäischen Firmen, die sich dahinter verbergen, dann im April oder Juli kommt. Meinen Sparplan lasse ich vorerst weiterlaufen und erhöhe bis dahin meine Anteile. Kann auch Vorteile haben, bis zur nächsten Ausschüttung erhöhen sich die Anteile und somit dann auch die gesamte Ausschüttung. Um mal positiv gestimmt zu bleiben.

Nun aber zu den Dividenden im Monat Januar. Hier habe ich insgesamt 5 Ausschüttungen erhalten, ein solider Wert. Es zeigt aber auch, dass ich mich aktuell eher auf Nachkäufe konzentriere, wenn sich die Chance ergibt, anstatt neue Investitionen in mir noch unbekannte Unternehmen zu tätigen. Ich denke auch hier macht es die Mischung. Insgesamt habe ich 147,83 EUR an Dividenden im Januar erhalten. Diese setzen sich wie folgt zusammen:

  • Altria Group Inc.: 58,82 EUR
  • iShares DJ STOXX Global Select Dividend 100 ETF: 38,64 EUR
  • TPG Specialty Lending Inc.: 23,20 EUR
  • Prospect Capital Corp.: 17,93 EUR
  • Gladstone Commercial: 9,24 EUR

Letztes Jahr habe ich hier noch „nur“ 33,71 EUR an Ausschüttungen erhalten. Zum einen Mifid II geschuldet und zum anderen, wie auch bereits erwähnt, dem iShares ETF Dividend 30, da hier der Anlageschwerpunkt Europa ist. Aber man lernt ja aus seinen „Fehlern“ und somit konnte ich diesen Monat wieder schön die 100-EUR-Marke hinter mir lassen und wohl zum ersten Mal an allen 12 Monaten über 100 EUR Ausschüttungen erhalten. Allerdings freue ich mich schon auf die folgenden Marken, bei denen ich dann über 200, 300 oder vielleicht sogar 400 EUR an Dividenden erhalten werde. Ich hoffe die Euphorie kommt rüber!

Im nun vierten Jahr meiner Aufstellung von Dividenden und Ausschüttungen macht es aus meiner Sicht auch Sinn die Auflistungen des Monats im Jahresvergleich zukünftig immer anzuhängen. Das sieht nunmehr wie folgt aus:

  • 2016: 63,99 EUR
  • 2017: 104,59 EUR
  • 2018: 33,71 EUR
  • 2019: 147,83 EUR

Nächstes Ziel ist hier im Januar auch die 200-EUR-Marke zu knacken. Denn aus meiner Sicht richtigen Schritt mit dem Nachkauf von weiteren 100 Altria-Aktien habe ich bereits gemacht. Am Ende zählt für 2019 insgesamt 3.000 EUR zu erhalten, wann die Beträge kommen ist hier immer noch zweitrangig und nur Spielerei.

Wie seid ihr in den Januar gestartet und konntet ihr ebenfalls neue Bestmarken vermelden?

P.S. Hier auch noch einmal mein aktuelles Buch, das ich gerade lese: Warum wir wollen, dass Sie reich werden: Zwei Männer – ein Botschaft

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s