Nachkauf Las Vegas Sands Aktie!

Mittlerweile besitze ich seit 2016 Aktien von Las Vegas Sands und muss sagen, bisher bin ich ganz gut damit gefahren. Habe Dividendensteigerungen mitgenommen und hatte für das komplette Jahr eine Dividendenrendite von knapp 5%. Die Kurse sind bis vor ein paar Wochen auch noch super gelaufen und insgeheim hatte ich immer gehofft doch mal noch nachkaufen zu können.

Hintergrund hierbei, der Mensch ist risikofreudig und „zocken“ macht Spaß, welches auch in schlechten Zeiten immer gemacht wird, um von der aktuelle Lage abzulenken…dies hat damit zu tun, dass Las Vegas Sands zu den international führenden Entwicklern von multinationalen Resorts gehört. Hierzu gehören unter anderem das Venetian Resort und The Palazzo in Las Vegas selbst, aber auch weitere Hotel-Casiono-Resorts in China, Macau und Singapur.

Die Dividende wird kontinuierlich gesteigert, aktuell liegen wir bei 75 US-Cent pro Quartal welches für 2018 genau 3 US-$ Dividende bedeutet. In 2017 lagen wir noch bei 2,92 und 2016 bei 2,88.

Erst gestern wurde der Quartalsbericht für Q3/2018 veröffentlicht, der aus meiner Sicht mit folgenden Steigerungen recht positiv ausfällt und auf der Webseite eingesehen werden kann (Hierauf beziehen sich auch meine gemachten Angaben):

  • Nettoumsatz stieg um 6,7% auf 3,37 Mrd. US-$
  • Nettoeinnahmen stiegen um 2,2% auf 699 Millionen US-$
  • Das Unternehmen hat für 300 Millionen US-$ über das Rückkaufprogramm Aktien zurückgekauft

Der CEO und Chairman Herr Adelson wird wie folgt dabei zitiert: „Wir freuen uns, in diesem Quartal starke Finanzergebnisse erzielt zu haben, die durch das anhaltende Wachstum in jedem Marktsegment in Macao erzielt wurden. Unser integriertes Resort-Portfolio in Macao lieferte angepasste Immobilien EBITDA von 754 Millionen US-Dollar, ein Anstieg von 15,8% im Vergleich zum dritten Quartal 2017. Bei Marina Bay Sands in Singapur zeigten unsere Hotel-, Einzelhandels-, Kongress- und Massenmarkt-Segmente Stärke und steuerten im vierten Quartal einen bereinigten Immobilien-EBITDA von USD 419 Millionen bei.“

Insgesamt habe ich 58 neue Anteile zu einem Kurs pro Aktie von 49,2 EUR erworben. Wahrscheinlich wieder ein wenig zu früh, allerdings auch schon wieder vor 2 Wochen. Mein neuer Durchschnittskurs von insgesamt 100 Anteilen liegt nun bei 53,93 EUR und ich scheue nicht noch ein weiteres mal nachzukaufen 🙂

Ich bin von dem Unternehmen überzeugt und genieße, bis sich der Kurs mal wieder erholt, weiterhin die gute Dividende und neu dann eine Rendite von über 5% p.a.

Die Investition stellt wie immer nur meine Meinung dar und soll keine Empfehlung oder ähnliches sein. Dennoch allen investierten weiterhin viel Erfolg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s