Nachkauf Daimler Aktie!

In den unruhigen Börsenzeiten, die wir aktuell erleben, habe ich mich gestern Abend dazu entschlossen meine Daimler Aktien zu verdoppeln.

Meine Erklärung bzw. meine Meinung hierzu wie folgt, die natürlich nicht jeder teilen muss. Außerdem spiegelt der Blog rein meine Gedanken und Entscheidungen wieder und aus solchen Erfahrungen lernt man auch nur.

Mein erster Kauf von Daimler Aktien von 50 Stück zu einem Kurs 54,50 EUR liegt bereits über 2 Jahre zurück und bisher durfte ich zwischenzeitlich Kurse von über 70 EUR und Dividenden von 3,25 EUR und 3,65 EUR je Aktie mitnehmen. Bis dahin sehr gute Nachrichten und schöne Dividendenerträge.

Die Kurse dieser Aktie sind meiner Meinung nach wegen der ganzen Dieselaffäre und auch wegen der allgemeinen Unsicherheit an den Märkten wieder heruntergekommen und zwar gewaltig. Es ist schwer immer die tiefsten Kurse zu erreichen und eventuell geht es auch noch weiter runter, allerdings sehe ich meine Anlage langfristig und gehe davon aus, dass die Kurse auch wieder über 60 EUR stehen werden.

In erster Linie ist mir allerdings wichtig, dass die Dividenden mindestens nachhaltig sind und zusätzlich auch noch gesteigert werden. Wenn ich nun die Historie anschaue, dann haben wir bis auf 2009 ein konstantes Wachstum bei der Dividende in den letzten 10 Jahren und auch die Ausschüttungsquote liegt immer um die 40%. Bedeutet weiteres Potential ist vorhanden und es wird auch genügend „Geld“ im Konzern vorgehalten, um in Forschung, Mitarbeiter und auch neue Werke zu investieren.

Persönlich finde ich es auch zu engstirnig bei Daimler immer nur auf Autos und Diesel zu gehen und dadurch den Kurs negativ beeinflusst zu sehen. Daimler besitzt eine riesen LKW-Sparte, eine mehr als profitable Bank und die Konkurrenz im Premiumsektor bei den Automarken hält sich auch in Grenzen. Insgesamt ist Daimler in 5 Geschäftsfeldern erfolgreich unterwegs:

  1. Mercedes-Benz Cars
  2. Daimler Trucks
  3. Mercedes-Benz Vans
  4. Daimler Buses
  5. Daimler Financial Services

Erworben habe ich erneut 50 Stück zu einem Kurs von 53,05 EUR je Aktie. Somit komme ich auf einem Mischkurs von 53,78 EUR und einer Dividendenrendite ausgehend von der gleichen Dividende wie in 2018 in Höhe von 6,8% vor Steuern. Insgesamt besitze ich nun 100 Daimler-Aktien.

Meine Dividenden, ausgehend von der gleichen Zahlung, würden sich somit im April 2019 um ca. 130 EUR erhöhen.

 

7 Kommentare zu „Nachkauf Daimler Aktie!

  1. Hallo Christian,
    danke für die Info und deinen Beitrag zu Daimler! Ich bin da auch deiner Meinung, dass man aktuell sich recht günstig in ein gutes Unternehmen beteiligen kann. Mein Zukauf in Daimler war schon Ende August zu etwas höheren Kursen – aber ich werde diese und Toyota langfristig im Depot für diese Branche behalten.
    http://www.bergfahrten.com/2018/08/30/und-auf-mein-auto-is-a-stern/
    Viel Erfolg und Grüße
    Bergfahrten

    Gefällt 1 Person

    1. Hi,
      danke für deinen Kommentar. Auch ich bin nun nach aktuellem Stand wohl zu früh eingestiegen…wobei wir ja langfristige Anleger sind. Ich gehe davon aus, dass sich der Kurs hoffentlich fangen und alle negativen Ereignisse endlich eingepreist sind. Ich gehe immer noch davon aus, dass die Dividende zumindest stabil gehalten wird.
      Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg
      Chris

      Gefällt mir

  2. Hallo,
    ich habe ein paar Fragen zu deinem Aktienkauf:
    Warum investierst du in eine so wettbewerbsstarke Branche? Und besonders warum Daimler – ein Unternehmen mit bereits relativ großen Marktanteilen kann nunmal nicht wachsen? Das Unternehmen wird zwar zu einem niedrigen KGV angeboten, dennoch wird der Großteil der Gewinne für weitere Entwicklungen bekommen, sodass nur noch ein kleiner Teil für die Inhaber über bleibt.
    Vielen Dank im Voraus!

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Silas,
      danke für deinen Kommentar.
      Für mich, der direkt aus der Region um Stuttgart kommt und dort jedes 3. oder 4. Auto ein Mercedes oder sogar Porsche ist (leicht übertrieben 😉 ), der fühlt zum einen die Verbundenheit und dann noch die Klasse von Mercedes. Seit Jahren kann sich das Unternehmen an der Spitze der Premium-Klasse halten und diese Stellung weiter ausbauen. Zusätzlich kommen die von mir aufgeführten Sparten, die profitabel unterwegs sind und das Unternehmen breit aufstellen. Die Ausschüttungsquote ist konstant bei ca. 40%, dadurch sollte jedes Jahr genug Geld für die Entwicklung bereit stehen. Dennoch haben wir eine Rendit von über 5% p.a. als Dividende und das ist mein größtes Ziel. Ich denke die Mischung bei den Titeln aus bereits höheren Dividenden und welchen mit großem Wachstum machen eine gute Gesamtkonstellation.
      Hoffe ich konnte dir damit bereits weiterhelfen…sonst gerne nochmal schreiben 🙂
      Was ist dein nächster Kauf oder Favorite?
      Viele Grüße
      Chris

      Gefällt 1 Person

      1. Hi Chris,
        danke für deine Antwort.

        Ich habe mir den Geschäftsbericht von Daimler nochmal angeschaut. Als eine „Dividendenaktie“ ist ein Kauf durchaus vertretbar, jedoch gibt es meiner Meinung nach sehr viel bessere Alternativen um eine überdurchschnittliche Rendite zu erzielen.

        Die Eigenkaptialrendite mit durchschnittlich ca. 17% ist sehenswert, jedoch wird diese nur durch sehr hohe Schulden erzeugt, wodurch ein zusätzliches Risiko entsteht (siehe Verluste 2008). Durch das aktuelle KGV von ca. 5,5 scheint die Aktie recht preiswert, nach Anpassung der Investitionen, welche aktuell durch den Umbau von Verbrenner- auf Elektro- Motoren nochmals erhöht sind, steigert sich das KGV auf ca. 15. Ein angepasstes KGV von 15 erscheint mir fair für die aktuelle Marktsituation, aber rechtfertigt meiner Meinung nach noch keinen Kauf mit einer angemessenen Sicherheitsmarge.

        Danke für deinen Kontakt und viel Erfolg mit Ola Källenius.

        Bin gespannt auf deine Antwort :D. Noch eine Frage: Welche Unternehmen/Branchen sind in deinem potenziellen Anlageuniversum?

        Viele Grüße und frohe Weihnachten
        Silas

        Gefällt 1 Person

      2. Danke auch dir für deine Einschätzung. Genau das ist Daimler für mich, ein durchaus guter Dividendentitel mit einer nachhaltigen Gewinnchance seit über 100 Jahren! Aber ich kann mich auch täuschen, rein meine Einschätzung.

        Aktuell schaue ich ein wenig auf antizyklische Werte, z.B. ein möglicher weitere Nachkauf könnte bei Altria anstehen. Auch sehe ich die Chance bei einem Einstieg im Bankenmarkt, allerdings nicht bei uns in Deutschland. Was hast du auf dem Schirm?

        Viele Grüße und ebenfalls frohe und besinnliche Weihnachten
        Chris

        Gefällt 1 Person

      3. Altria ist wohl sicher kein csr-Unternehmen, dennoch bietet das Unternehmen aus genau diesem Grund bestimmt eine attraktive Kaufgelegenheit. Auch die Akquisition von „Juul“ bietet einige Wachstumschancen für das Unternehmen. Ich muss jedoch zugeben, dass ich mir das Unternehmen noch nicht genauer angeschaut habe.

        Ich schaue mich, wie du, zurzeit eben falls bei den europäischen Banken um. Die aktuellen Zinsen erschweren jedoch die Auswahl und schwächen einige Unternehmen.

        Außerdem schaue ich mir Unternehmen im Mid- und Small-Cap in der EU an.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s