Monatsabschluss Juni 2018

Ich schaue gerade Kolumbien vs. England und dachte in der Nachspielzeit kann ich gemütlich meinen Monatsabschluss schreiben, da macht Kolumbien mit dem letzten Eckball noch den Ausgleich. Darum liebe ich Fußball, um mal kurz vom Thema abzuschweifen….und keine Angst, ich lasse jetzt nicht meinen Frust über das Deutsche Team ab, auch wenn ich derart Lust darüber hätte 😉

Nun Verlängerung….ich habe Zeit wieder entspannt zu schreiben!

Die 1. Jahreshälfte ist rum und ich muss sagen, ich bin mehr als auf Kurs. Die Aktienmärkte laufen weiter seitwärts bzw. ausgewählte Titel kommen auf Kaufkurse zurück, auch wenn ich im Juni keinen Einzelkauf getätigt habe. Stur sind weiter meine ETF-Sparpläne weiter gelaufen und das ist auch gut so.

Ich habe es wieder geschafft über 200 EUR an Dividenden für diesen Monat zu erhalten. Im Detail waren es 235,15 EUR für den Monat Juni. Im Vergleich zum Vorjahr habe ich zwar nur eine Steigerung von 6 EUR, allerdings hat Porsche SE letztes Jahr im Juni ausgeschüttet und dieses Jahr bereits im Mai. So konnte ich trotz Verschiebung meine Dividenden weiter steigern. Nun bin ich gespannt, wann ich zum ersten mal die 300er Marke knacken werden. Darauf freue ich mich bereits!

Die einzelnen Dividenden setzen sich dieses mal wie folgt zusammen:

  • W&W AG: 103,23 EUR
  • Royal Dutch Shell A: 88,89 EUR
  • Prospect Capital Corp.: 15,18 EUR
  • Las Vegas Sands Corp.: 19,94 EUR
  • Gladstone Commercial: 7,91 EUR

Das sind für den Juni 5 verschiedene Titel, die mir eine Dividende gezahlt haben. Weiterhin schön anzusehen, wie die Beträge kontinuierlich Sprudeln und langsam auch die ersten Steigerungen sich spürbar machen.

Insgesamt habe ich nun in 2018 bisher Dividenden in Höhe von 1.065,85 EUR erhalten. Somit dürfte ich meine gesetzten Ziele erreichen, allerdings das Niveau der letzten Monate mit über 200 EUR an Dividenden nicht mehr halten können, aber das ist auch in Ordnung. Ich bin gespannt, ob nun die iShares im Juli, wie bereits geschrieben, wieder eine normale Ausschüttung tätigen.

Aktuell bin ich am überlegen, ob ich meine Anteile von Prospect Capital Corp. noch einmal auf insgesamt 800 Stück verdopple. Was meint ihr dazu? Das Unternehmen scheint gesund, kann sich die Dividenden leisten und würde so meine monatliche Ausschüttung bei dem Unternehmen auf insgesamt ca. 30 EUR erhöhen. Wäre eine schöne Summe. Ich werde mir aber im Detail das Unternehmen noch einmal vorher anschauen, nicht das ich etwas übersehen habe…ich halte euch auf dem Laufenden, falls ich zugeschlagen habe.

Wie ist euer Monat so gelaufen? Was sind eure heißen Tipps aktuell?

7 Kommentare zu „Monatsabschluss Juni 2018

    1. Sorry für die späte Antwort. Das ist möglich, aber denke du bringst mittlerweile gute Erfahrung mit und wie ich deine Artikel im lese, fehlt dir sonst auch etwas ohne zocken oder? 😉
      Dafür ist die Miete eine schöne konstante, das habe ich auch noch meiner Wohnung als Kapitalanlage, wobei ich hier den „Überschuss“ in Sondertilgungen investiere und schaue, dass die Wohnung bald abgezahlt ist.
      Viele Grüße FJ

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s