Monatsabschluss März 2018

Das erste Quartal 2018 ist bereits wieder vorbei. Die Dividenden sprudeln langsam vor sich hin, das Osterfest gerade vorüber, die Mägen sind nicht gefüllt und der April verspricht aktuell schönes Wetter. Klingt gar nicht so schlecht.

Bereits vorab der Monat März hat sich erfreulich bei meinen Dividenden entwickelt, auch wenn die Börsen aktuell eher eine größere Volatilität zeigen und weiter nach unten korrigieren. Aktuell stehen wir beim Dax bei ca. 11.860 Punkten. Aber genau darauf ist die Dividendenstrategie aus: Solide Unternehmen bei niedrigen Kursen kaufen und sich an der schicken Dividende als Rendite erfreuen.

Nun aber zu den Details für den März. Erneut haben mir 5 Unternehmen einen kleinen Betrag Ihres (hoffentlich) Gewinn ausgeschüttet. Diesen Monat musste ich lang auf die meisten Dividenden warten, 4 Unternehmen haben erst in der letzten Märzwoche ausgeschüttet. Aber dies nur am Rande. Insgesamt bin ich diesen Monat auf Eingänge in Höhe von insgesamt 156,88 EUR gekommen, diese setzen sich wie folgt zusammen:

  • HCP: 21,01 EUR
  • Royal Dutch Shell A: 97,36 EUR
  • Prospect Capital Corp.: 13,52 EUR
  • Las Vegas Sands Corp.: 17,89 EUR
  • Gladstone Commercial: 7,10 EUR

Im Vergleich zu März 2017 konnte ich die Dividende um ca. 50 EUR steigern, damals hatte ich 106,69 EUR. Das bedeutet eine Steigerung von 51%. Nächstes Ziel wäre für nächstes Jahr hier die 200er Marke zu knacken. Wobei ich mit den Steigerungen der letzten Jahre von 40,90 EUR (2016) auf 106,69 EUR (2017) und jetzt 156,88 EUR (2018) bereits mehr als zufrieden und glücklich bin.

Für das Jahr 2018 stehe ich aktuell bei 364,25 EUR. Bei einem offiziellen Jahresziel von 1.400 EUR und einem linearen herunterbrechen der Zielerreichung mit 350 EUR im Prinzip genau auf Ziel. Die schönen Monate mit den deutschen Unternehmen als Dividendenzahler kommen allerdings jetzt erst, somit dürfte aus meiner Sicht auch die 1.800 EUR für das gesamte Jahr möglich sein.

Jetzt heißt es allerdings erstmal weiter Sparen und nach geeigneten Einstiegsmöglichkeiten schauen. Ich darf nun allerdings noch die letzte Rate zum Bankbetriebswirt im April erstmal aufbringen, bedeutet wohl nur im Notfall neue Investitionen.

3 Kommentare zu „Monatsabschluss März 2018

      1. Ja ich habe Aktien von ein paar Logistikunternehmen in den USA gekauft, hoffe aber auch noch auf weitere Rücksetzer um stärker einzusteigen 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s