Blogeinnahmen Juli 2019

Ich berichte nun monatlich von meinen Einnahmen über den Blog, die zwar klein sind, aber dennoch besser als gar nichts. Ich freue mich über jeden Cent, den ich erhalte. Mein Blog dient auch nicht als Einnahmequelle, daher habe ich auch keine Ansprüche oder bestimmte Ziele.

Im Juli sahen die Einnahmen kurz und knapp zusammengefasst wie folgt aus:

  • Juli 2019: 9 Klicks und 2 bestelltes Produkt -> Werbekostenerstattung: 2,35 EUR

Insgesamt bedeutet dies 143 Klicks, 13 bestellte Produkte und eine Conversion Rate von 8,33%. Werbekostenerstattungen habe ich nun von insgesamt 4,86 EUR auf meinem Konten gut geschrieben bekommen.

Bei Amazon ist der Ablauf so, dass man ab 25 EUR einen Gutschein bereit gestellt bekommt. Dies ist aus meiner Sicht der einfachste Weg, um profitieren zu können und sein Geld für z.B. neue Bücher, wie Der Aktienkompass: Value Investing durch Unternehmensbewertung: Sicher in Aktien an der Börse investieren + inklusive Praxisbeispielen zu investieren. Dadurch kann ich mit weiterbilden und doppelt profitieren.

Mittlerweile habe ich mir auch angewöhnt andere Blogger zu unterstützen, wenn ich etwas bei Amazon bestelle und über einen Link dann mein bestimmtes Produkt auswähle und kaufe. Ich muss sagen, ich habe durch die vielen Blogs noch einmal ordentliches gelernt und auch beim Investieren eine entsprechende Ruhe und Kontinuität bewahrt. So kann ich ein wenig zurückgeben und jeder profitiert vom Anderen!

Ansonsten sehe ich aktuell Kurse, die absolut zum Nachkaufen anregen oder einem förmlich entgegen springen. Nun ist allerdings die große Frage, abwarten und schauen, ob wir weiter sinkende Kurse haben oder mit einer ersten Position zuschlagen und gerade bei Royal Dutch Shell oder Altria die Quartalsdividende erhöhen? Da ich ein kontinuierlicher Käufer und langfristiger Investor bin und dann noch von meinen Unternehmen überzeugt bin, werde ich wohl die nächsten Tage eine erste Position nachkaufen oder ein neues Unternehmen mir zur Diversifikation zulegen.

Wie ist euer Plan bzw. wie geht ihr mit der aktuellen Marktphase um?

2 Kommentare zu „Blogeinnahmen Juli 2019

  1. Hallo, ich gebe Dir Recht und neige aktuell dazu, die Kurse als Einstiegskurse zu sehen und Material einzusammeln. Die RDS habe ich gestern aufgestockt und ein paar andere Werte. Wie Du schon sagst: Langfristanleger. Viele Grüße

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s