Aktienkauf Red Electrica!

Gestern habe ich noch einmal im Juli zugeschlagen. Seit längerem habe ich schon die Aktie Red Electrica beobachtet und dann zusätzlich auch noch den Artikel auf dem Blog von Divantis zu der Aktie bzw. dem Unternehmen gelesen. Kurzfristig hat es mich dann innerlich gepackt das Unternehmen mit einem ersten Kauf in mein Depot zu holen. Meine erste spanische Aktie nun im Portfolio.

Wie kann man Erfahrung sammeln, in dem man einfach mal macht – Das hat mich dazu bewegt eine erste Position von 100 Anteilen zu einem Kaufkurs von 17,80 EUR in mein Depot zu holen.

Das Unternehmen hat seinen Sitz in Spanien und betreibt aus der Hauptstadt Madrid heraus den Betrieb des Höchstspannungsnetzes in komplett Spanien. Die Gründung erfolgte 1985 und war weltweit das erste Unternehmen, dessen Geschäftsbereich ausschließlich aus dem Energietransport bestand. Mit 20% ist eine staatliche Verwaltungsgesellschaft größter Einzeleigentümer. Das Unternehmen ist nicht nur in Spanien, sondern auch in Peru und Chile aktiv und diversifiziert somit sein Länderrisiko.

Laut der Webseite des Unternehmens wird kontinuierlich eine halbjährliche Dividende seit 1999, also auch schon 20 Jahren, bezahlt. In den letzten 3 Jahren erfolgt jeweils eine Steigerung der Dividende um 7% auf den Vorjahreswert. Die Kennzahlen zeigen ein kontinuierliches Umsatzwachstum, die Ausschüttungsqoute auf den Gewinn liegt bei ca. 75%. Im Prinzip ein recht langweiliger Wert, der konjunkturunabhängig und zuverlässig den Strom von A nach B liefert. Der Vorteil aus meiner Sicht, der Strom muss nicht selbst produziert werden und ist somit nicht dem Wettbewerb ausgesetzt.

Die aktuelle Dividendenrendite liegt bei ca. 5,5% brutto und wird vermutlich nächstes Jahr den ausschüttenden Betrag von 1 Euro übersteigen.

Zur Quellensteuer mit Spanien habe ich folgenden Text gefunden:

Seit Anfang 2015 sind spanische AGs für deutsche Investoren wieder attraktiver geworden. Nach einer Steuerrechtsänderung behält der dortige Fiskus 20 Prozent Quellensteuer auf Dividenden ein, 15 Prozent werden angerechnet, nur fünf Prozent müssen bei der zentralen Erstattungsbehörde in Madrid zurückgefordert werden. Über die Website des BZSt kann man das notwendige Erstattungsformular „Modelo 210“ abrufen und online ausfüllen. Hier sind allerdings gute Englischkenntnisse erforderlich, denn auf Deutsch gibt es das Formular nicht. Gleiches gilt für die aktuell vom BZSt bereitgestellte Ausfüllhilfe. Tipp: Wer im Internet die Suchanfrage „Spanische Botschaft und Modelo 210“ eingibt, erhält eine ältere deutschsprachige Version einer Ausfüllhilfe der spanischen Botschaft in Berlin. Damit kommt man gut allein klar. Die Spanier überweisen den Betrag in der Regel binnen sechs bis acht Monaten kostenfrei auf das Konto des Anlegers zurück. 
Fazit: Die rückforderbare Quellensteuer beträgt nur fünf Prozent. Selbst wenn man sie abschreibt, stimmt die Rendite immer noch. Wer sich durch den Erstattungsantrag kämpft, erlebt verlässliche spanische Steuerbehörden.

Somit werde ich die erste Dividende im Januar erhalten und dadurch das Loch hier ein Stück füllen und den 2. Teil der Dividende zukünftig im Juli erhalten. Ein weiter Schritt für 2020 meine Ziele zu erreichen.

Ich behalte mir bei dem Unternehmen vor weitere Käufe zu tätigen, wenn die erste Dividende eingegangen ist und ich abschätzen kann, wie es gelaufen ist. Falls der Kurs vorher noch ein wenig mehr nachgibt, kann ich auch vorher frühere Nachkäufe nicht ausschließen!

Kennt ihr das Unternehmen und was haltet ihr davon?

Nun habe ich 23 verschiedene Unternehmen im Portfolio und langsam entwickelt sich ein schönes Bild und ein breites Portfolio!

2 Kommentare zu „Aktienkauf Red Electrica!

  1. Hallo Chris,
    gefällt mir und liegt als europäischer Energieversorger auch in meinem Depot. Mein Börsen-Kurier sagt, die Aktie ist im IBEX 35 gelistet, also bei den Top Werten in Spanien. Bei einem Kurs von 17,88 EUR ist das KGV mit 13,7 und die Dividendenrendite von 5,5% langfristig sicher attraktiv. Tolle Kurssteigerungen erwarte ich aber auch nicht dabei.
    Viele Grüße
    Bergfahrten

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu finanzjongleurblog Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s