Monatsabschluss Juni 2017

Das 1. Halbjahr 2017 ist nun auch schon wieder vorbei und die ersten Fazit und auch Erkenntnisse können gezogen werden. Direkt vorab, mit dem Jahr bin ich von finanzieller Seite aus mehr als zufrieden, bisher sehe ich mich auf einem sehr guten Weg meine gesetzten Ziele zu erreichen und sogar zu übertreffen. Viele würden bereits jetzt ihre Ziele nach oben anpassen, aber ich kann auch einfach so weiter machen wie bisher und für 2018 dann die Ziele weiter anpassen, anstatt unterjährig nun zu sagen, unter der Voraussetzung, dass die Börse weiter so läuft, hebe ich mein Ziel an. Lieber sage ich am Ende des Jahres: Jawohl, die gesetzten Ziele übertroffen und weiter auf dem Gas geblieben, nun kann ich für 2018 einen größeren Schritt planen. Aber ich denke, das ist auch einfach Einstellungssache. Jetzt aber wieder zu den Dividenden im Juni:

Insgesamt habe ich 229,58 EUR an Dividenden diesen Monat erreicht. Für mich ein geniales Ergebnis und außerdem wieder einen neuen Rekord. Bei diesem Höchstwert wird es in diesem Jahr auch bleiben, denke nicht, dass ich hier noch einmal so ein Ergebnis hinbekomme, aber „never say never“! Die Dividenden setzen sich dieses mal wie folgt zusammen:

  • Porsche SE: 36,45 EUR
  • W+W AG: 77,97 EUR
  • Royal Dutch Shell AG: 92,94 EUR
  • Las Vegas Sands Corp.: 15,79 EUR
  • Gladstone Commercial: 6,43 EUR

5 Dividendentitel in diesem Monat finde ich persönlich schon mal eine schöne Aufteilung und es ist auch von jedem Bereich etwas dabei. Bin mit meiner Diversifikation eigentlich recht zufrieden. Im Vergleich zum Juni 2016 konnte ich meine Dividenden um 101,67 EUR  oder auch ca. 79% steigern. Gefällt mir.

In 2017 habe ich nun bisher ziemlich genau 786 EUR an Dividenden erhalten. Gemäß linearem Plan, wenn ich weiterhin von einer monatlichen Dividende in Höhe von 100 EUR ausgehe, müsste ich bis 600 EUR an Dividenden erhalten haben. Hier bin ich aktuell mit 186 EUR über Plan, was mich natürlich sehr motiviert auch im 2. Halbjahr dran zu bleiben und noch den ein oder anderen Titel zu kaufen oder nachzukaufen. Habe mich hier aber auch so halben an die Seitenlinie gestellt und warte, bis mir was entsprechendes ins Auge springt. Ich muss ja nicht unbedingt und der Vorteil dabei ist, man baut sich eine Reserve noch mit auf, die man dann bei fallenden Kursen schön einsetzen kann. Alternativ nehme ich das Geld und setze es als Sondertilgung auf meine vermietete Eigentumswohnung oder als weitere Rücklage, falls hier irgendwann einmal unvorhergesehene Reparaturen anfallen sollten. Hier bin ich sehr flexibel unterwegs.

Außerdem stehen Ende des Monats bei mir wieder die letzten Prüfungen für mein Studium an. Heißt hier noch einmal Vollgas geben und lernen, so dass ich den Bankfachwirt erfolgreich abschließen kann. Dann sind auch schon wieder 2 Jahre vorbei, wie die Zeit vergeht.

Euch allen weiterhin viel Erfolg beim investieren und berichten!

Ein Kommentar zu „Monatsabschluss Juni 2017

  1. Hey FJB,

    Glückwunsch zu den super Zahlen im Juni!! 229 € an Dividenden ist Klasse. Hab gesehen, dass du dich entschieden hast auch dein Portfolio zu veröffentlichen, finde ich gut. Das Portfolio, die Kaufentscheidungen sind irgendwie ein Herzstück des Blogs. Bin auf deine weiteren Käufe und die Entwicklung gespannt.

    Keep it up!

    Viele Grüße,
    DividendSolutions

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s