Tag der Aktie 2017!

Heute, am 16.03.2017, ist wieder der Tag der Aktie. Hierdurch sollen in Deutschland die bisher eher zurückhaltenden Anleger dazu bewegt werden, in Aktien zu investieren und vor allem auch soll den Menschen die Angst vor der Aktie genommen werden. Wenn wir allerdings ehrlich sind, in der aktuellen Zeit mit den historisch niedrigen Zinsen (bereits auf dem Tagesgeld nur noch 0,01% p.a. oder gar 0% p.a.) kommt man an Aktien kaum vorbei. Anbei möchte ich euch ein par Tipps für Aktienanleger ebenfalls zur Verfügung stellen:

  • Legt nur Geld in Aktien an, dass Ihr auch langfristig (mind. 10 Jahre) investieren könnt. Wer Aktien kauft, obwohl er das Geld kurzfristig wieder benötigt, geht ein großes Risiko ein. Auf lange Sicht bieten sich hohe Renditechancen, kurzfristig meist nur Wertschwankungen.
  • Achtet auf die Nebenkosten! Für gemanagte Fonds fallen Ausgabeaufschläge und jährlich Kosten an. Günstiger sind ETFs, die einen entsprechenden Indes wie z.B: den Dax oder den EuroStoxx abbilden oder geht direkt in Einzeltitel, wenn Ihr es euch zutraut. Außerdem solltet Ihr die Depotkosten vergleichen.
  • Aktienanlagen immer breit streuen! Nur auf Aktien eines Unternehmens zu setzen, erzeugt ein Klumpenrisiko. Streut euer Risiko und dadurch auch einen möglich Verlust.
  • Ihr könnt bereits ab 25 bzw. 50 EUR anfangen zu Sparen und einen entsprechenden Sparplan abschließen. Je früher Ihr anfängt, desto mehr Zeit bleibt euch und je mehr könnt Ihr auch ansparen.
  • Berücksichtigt die Abgeltungssteuer! Auf Veräußerungsgewinne und auf die meisten Dividenden müsst Ihr Abgeltungssteuer bezahlen. Außer Ihr habt die Aktie bereits vor dem 01.01.2009 erworben, dann sind Kursgewinne steuerfrei.
  • Überlegt Euch vorher, welches Risiko Ihr bereits seit einzugehen. Eine beliebte Formel besagt zu Aktien: „Aktienanteil gleich 100 minus Lebensalter“ – Ich persönlich würde behaupten, dass man zwar immer ein Barreserve in Form von Tagesgeld haben sollte, aber sonst spricht nichts gegen ein breit gestreutes Aktienportfolio, in jedem Alter…
  • Der berühmteste Spruch: „Hin und Her macht Taschen leer“. Ihr solltet, wenn Ihr Aktien kauft schon auch Verluste aussitzen können und nicht gleich nervös werden, außerdem liegt mein persönliches Ziel eher in den Dividenden und nicht unbedingt im Kurs (auch wenn es schöner ist, wenn der Kurs im Plus ist 😉 )!

Ansonsten kann ich euch noch den offiziellen Link http://www.tag-der-aktie.com/start.php für den Tage der Aktie empfehlen, um einfach ein bisschen mehr zu erfahren und vielleicht ist auch Eure Depotbank dabei und unterstützt die Aktion, dann spart Ihr heute noch ein wenig Geld beim Kauf.

Weiterhin viel Erfolg beim Investieren und wer weitere Tipps hat, immer her damit!! 🙂

3 Kommentare zu „Tag der Aktie 2017!

  1. Hi Chris,

    ich wusste zwar, dass der Tag bald wieder ansteht. Aber ausgerechnet heute, an meinem freien Tag. Welch ein Zufall. 🙂

    Deine Tipps für Aktienanleger finde ich sehr gut. Ich würde allerdings noch zwei Punkte ergänzen:

    1. Früh anfangen: Time in the Market statt Timing the Market.
    2. Überhaupt anfangen, mit kleinen Beträgen und möglichst früh ein paar Fehler machen. Die macht man meist so oder so. 😉

    Gruß,
    Marco

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s